Ausmalbild sparen

Kostenloses Ausmalbild Drache zum Sparen f├╝r Kinder

M├Âchtest du deinen Kindern das Sparen spielerisch beibringen? Daf├╝r ist das kostenlose Ausmalbild “Drache” zum Sparen f├╝r Kinder sehr gut geeignet. Sobald dein Kind 1 Euro gespart hat, kann es einfach eine neue Schicht ausmalen. Wenn der Drache fertig ausgemalt ist, habt ihr 10 Euro gespart! So macht sparen Spa├č und ist kinderleicht zu lernen.

Jetzt kostenloses Ausmalbild herunterladen

Warum ist es so wichtig, fr├╝h sparen zu lernen?

Es gibt ja wohl nichts Langweiligeres f├╝r Kinder als Sparen. Sparen bedeutet Verzicht, Aufschub und Warten. Viel schlimmer geht es nicht mehr. Vielleicht ist nur noch spazieren gehen ├Ąhnlich ÔÇ×beliebtÔÇť bei meinen Kindern.

Wie also bringen wir das Thema unseren Kleinen n├Ąher? Schlie├člich ist das Sparen der erste Schritt, dass wir ├╝berhaupt pers├Ânliche Finanzen aufbauen und investieren k├Ânnen. Die Basis also, um unsere Tr├Ąume zu erf├╝llen, um unabh├Ąngig zu werden, um anderen zu helfen oder auch mal um kalkulierte Risiken eingehen zu k├Ânnen.

Kostenloses Haushaltsbuch

Ôťů einfach deine Finanzen im Griff
Ôťů Geld langfristig sparen
Ôťů Fortschritte sehen

Abonniere den Newsletter und erhalte das Haushaltsbuch kostenlos dazu.

Wie Sparen lernen mit dem Ausmalbild?

Macht es euch nach jedem Einwurf in die Spardose zum Ritual, eine Schicht beim Drache auszumalen. Wenn alle Schichten ausgemalt sind, dann habt ihr das Ziel erreicht! Dann k├Ânnt ihr das Wunschspielzeug kaufen oder die Spende t├Ątigen.

Kinder lernen sparen, wenn sie auf Spontank├Ąufe verzichten f├╝r die Gro├čanschaffung. Aber sie lernen auch sparen beim Feiern, wenn ihr das Sparziel erreicht habt.

Juhu, das Sparen zahlt sich aus. Endlich habt ihr es gemeinsam geschafft, etwas auf die Seite zu legen. Und euer Kind hat das gute Gef├╝hl, sich auch mal was g├Ânnen zu k├Ânnen.

Vielleicht spreche ich da nur aus eigener Erfahrung, aber oft vergesse ich bei all dem Tun und Machen das Ziel. Kaum habe ich es erreicht, frage ich mich: und jetzt? Lass dich nicht in dem Hamsterrad einfangen und ├╝berlege, ob du diese Einstellung wirklich deinen Kindern weitergeben willst.

Ich versuche, immer wieder mal Halt zu machen, mich und andere zu loben, und zu feiern. Dabei schaue ich mir etwas von meinen Kindern ab. Sie leben im Jetzt und k├Ânnen mir das beibringen.

Was kannst du von deinen Kindern lernen? Schreib es mir in die Kommentare. Dar├╝ber freue ich mich.

Ver├Âffentlicht in

┬Ě

Schlagw├Ârter:

Wer schreibt hier?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert