Lippenbalsam kann man aus wenigen Zutaten einfach selbst herstellen - gesünder, natürlicher und auch etwas preiswerter

Lippenbalsam selber machen aus nur 3 Zutaten

Lippenbalsam ist für viele Menschen ein unverzichtbares Accessoire, besonders in den kalten Monaten. Leider enthalten insbesondere die niedrigpreisigen Fettstifte oft fragwürdige Zutaten und führen manchmal zu einem regelrechten Teufelskreis: die Lippen trocknen umso schneller aus, je öfter man fettet. Weniger ist daher auch hier wieder mehr!

Wer jedoch nicht auf die Lippenpflege verzichten möchte, kann aus wenigen Zutaten ganz schnell einen eigenen Lippenbalsam zubereiten. Benötigt werden nur ein paar natürliche Zutaten, die man auch leicht für viele andere selbstgemachte Pflegeprodukte verwenden kann.

Benötigte Zutaten

  • 1 Esslöffel Bienenwachs (vom lokalen Imker oder online erhältlich)
  • 1 Esslöffel Kokosöl
  • 1 Esslöffel Sheabutter (z.B. diese)

Lippenbalsam selber herstellen

Benötigte Zeit: 10 Minuten

So stellst du deinen eigenen Lippenbalsam her:

  1. Zutaten schmelzen

    Das Bienenwachs, das Kokosöl und die Sheabutter in einem Wasserbad schmelzen. Rühre gut um, bis alles geschmolzen und gut vermischt ist.

  2. Abfüllen

    Die Mischung in kleine Gläser, Lippenbalsam-Behälter oder leere Lippenstifthülsen füllen.

  3. Abkühlen lassen

    Den Balsam abkühlen und aushärten lassen.

Die Kunst im Selbermachen von Lippenbalsam ist die Konsistenz. Diese kannst du prüfen, indem du mit einem kleinen Löffel eine Probe aus der flüssigen Masse nimmst und diese erkalten lässt. Wenn du einen festeren Balsam wünscht, gib einfach etwas mehr Bienenwachs hinzu. Wenn er andersherum zu fest ist, füge etwas mehr Öl hinzu.

Der Balsam ist mehrere Wochen haltbar. Wenn du eine größere Menge herstellst, lohnt es sich, den Vorrat im Kühlschrank zu lagern.

Kostenloses Haushaltsbuch

✅ einfach deine Finanzen im Griff
✅ Geld langfristig sparen
✅ Fortschritte sehen

Abonniere den Newsletter und erhalte das Haushaltsbuch kostenlos dazu.

Varianten für deinen Lippenbalsam

  • Wenn du kein Kokosöl magst, kannst du auch andere Pflanzenöle verwenden. Beachte jedoch, dass du in diesem Fall etwas mehr Bienenwachs benötigst.
  • Als vegane Alternative zu Bienenwachs empfiehlt sich Carnaubawachs, beachte jedoch, dass du davon nur halb so viel wie Bienenwachs benötigst.
  • Je nach Wunsch kannst du auch ein paar Tropfen ätherische Öle (z.B. Minze, Mandarine oder Vanille) hinzugeben.

Hinweise zu Ätherischen Ölen

Ätherische Öle sind wunderbare Zutaten für selbstgemachte Pflegeprodukte und Haushaltsmittel. Sie sind jedoch hochkonzentriert und sollten mit Bedacht verwendet werden. Meist genügen wenige Tropfen.

  • Vermeide den Kontakt mit Schleimhäuten und verwende nur expliziert dafür deklarierte Öle in Speisen und Getränken.
  • Die Anwendung während der Schwangerschaft, bei Babys, Kleinkindern, Epileptikern und Menschen mit hohem Blutdruck sollte nur nach ärztlichem Rat erfolgen.
  • Die Verträglichkeit einzelner ätherischer Öle auf deiner Haut kannst du testen, indem du einen Tropfen in etwas Pflanzenöl gibst und es in der Armbeuge aufträgst. Im Fall einer Allergie treten innerhalb weniger Minuten leichte Hautirritationen auf.

Der selbstgemachte Lippenbalsam ist schnell zubereitet und pflegt die Lippen auf natürliche Weise. Hast du Lippenbalsam schon einmal selbst hergestellt? Teile deine Erfahrungen und Tipps in den Kommentaren unten.

Lippenbalsam kann man aus wenigen Zutaten einfach selbst herstellen - gesünder, natürlicher und auch etwas preiswerter

Veröffentlicht in

·

Schlagwörter:

Wer schreibt hier?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert