Hobbys, mit denen man Geld verdienen kann

10 Hobbys, mit denen man Geld verdienen kann

Sein Hobby zum Beruf machen – was für die meisten nach einem unerreichbaren Traum klingt, ist in Wirklichkeit oft leichter als gedacht. Denn es gibt zahlreiche Hobbys, mit denen sich ein Zusatzeinkommen generieren lässt.

So kann quasi jeder mit den eigenen Interessen die Haushaltskasse aufbessern oder, noch besser, mit dem liebsten Hobby das eigene Vermögen aufbauen und so für die Zukunft vorsorgen. Wenn die Erträge dann noch gewinnbringend angelegt werden, zum Beispiel in ETFs, beginnt das Vermögen sogar, für sich selbst zu arbeiten.

Geld verdienen mit dem Hobby

Es gibt viele Hobbys, mit denen man Geld verdienen kann. Vielleicht ist deines auch dabei – oder hattest du womöglich schon immer Interesse an einem der hier gezeigten Themen?

Fotografie

Wer ein Auge für seine Umgebung hat und leidenschaftlich gern fotografiert, kann mit den eigenen Fotos fast ohne Mehraufwand Geld verdienen. Registriere dich dazu als Fotograf auf Stockfoto-Websites wie zum Beispiel Shutterstock, iStock oder Adobe Stock. Je nach Plattform gibt es unterschiedliche Anforderungen an Formate und Qualität der Fotos.

In jedem Fall ist es notwendig, die Fotos mit aussagekräftigen Schlagworten zu versehen, damit sie auch gefunden werden. Zwar beträgt der Verdienst pro Verkauf beispielsweise bei Shutterstock nur durchschnittlich 25 Cent. Gute Fotos werden aber sehr oft heruntergeladen, und mit einem Portfolio aus hunderten oder tausenden Fotos kommt so mit der Zeit ein hübsches Nebeneinkommen zusammen.

Kostenloses Haushaltsbuch

✅ einfach deine Finanzen im Griff
✅ Geld langfristig sparen
✅ Fortschritte sehen

Abonniere den Newsletter und erhalte das Haushaltsbuch kostenlos dazu.

Schreiben

Wer das Schreiben liebt, kann sein Talent nutzen und sich auf passenden Copywriting-Plattformen registrieren, wie zum Beispiel Textbroker. Die Nachfrage nach originellen und kreativen Produktbeschreibungen, Artikeln, Werbetexten, Blogs oder ganzen Büchern ist groß und für (fast) jeden Grad des professionellen Schreibens finden sich Aufträge.

Handwerk und DIY

Wenn Basteln, Nähen, Stricken, Schmuckherstellung, Handwerken oder sonstige Handarbeiten zu deinen liebsten Hobbys gehören und du schon gar nicht mehr weißt, wohin mit all den schönen selbst gemachten Dingen, dann biete sie doch zum Verkauf an! Das geht nicht nur über eBay oder Kleinanzeigen, sondern auch auf speziellen Online-Marktplätzen für den Verkauf selbstgemachter Produkte.

Mit am bekanntesten dürfte die Plattform etsy sein. Schmökere doch einmal durch das bestehende Angebot um ein Gefühl dafür zu bekommen, ob deine Kreationen hier ebenfalls einen Platz finden könnten.

Malen und Zeichnen

Statt langweiliger 08/15 Fototapeten aus dem Einrichtungsladen möchten immer mehr Menschen ihr Zuhause mit originellen Kunstwerken verschönern. Vom kleinen Bild bis zum großformatigen Gemälde, von abstrakter Kunst bis hin zum impressionistischen Ölgemälde findet alles Liebhaber – ebenfalls über etsy, Kleinanzeigen/eBay oder auf speziellen Kunst-Portalen.

Pflanzen und Gartenarbeit

Manche Menschen haben einfach einen grünen Daumen, und jede Zimmerpflanze entwickelt sich in ihrer Obhut prächtig. Zugleich sind schöne, vor allem große Zimmerpflanzen sehr gefragt und entsprechend teuer. Pflanzenfans können diese Nische gezielt nutzen und Zimmerpflanzen vermehren, um dann die jeweils größten und schönsten Exemplare online zu verkaufen.

Ebenso gefragt ist die Hilfe bei der Gartenpflege oder der grünen Balkongestaltung. Für professionelle Gartenbaufirmen sind viele Aufträge zu klein, sodass du in diesem Bereich eine Nische füllen kannst.

Yoga und Fitness

Wer Yoga oder ähnliche Kurse für Körper und Geist liebt und dies auch gern unterrichtet, kann sein Talent zum (Neben-)Beruf machen. Einfühlsame Kursleiterinnen und Kursleiter werden fast überall gesucht. Es ist aber auch möglich, seinen eigenen Kundenstamm aufzubauen und die Kurse in Eigenregie durchzuführen, entweder im Park, in den eigenen vier Wänden oder, wenn der Platz dafür nicht ausreicht, in passenden Räumlichkeiten der Gemeinden, in Fitnessstudios und ähnlichem, wo man häufig einen Kursraum für wenig Geld stundenweise anmieten kann.

Unterricht im Kochen, Backen, Nähen

Zu den wohl beliebtesten Hobbys, die man sogar zu Hause als Unterricht anbieten kann, gehören Kochen, Backen, Nähen, aber auch Töpfern, Schmuckdesign und ähnliche schöpferische Tätigkeiten. Denn viele würden gern lernen, wie man richtig kocht oder wie man die eigene Kleidung schneidert, bevorzugen aber eine persönliche Anleitung durch jemanden mit Erfahrung in diesen Dingen. Oft möchte man etwas Neues auch erst einmal bei anderen ausprobieren, ehe man sich selbst eine komplette Ausstattung oder teure Geräte für das jeweilige Hobby zulegt.

Über Nachbarschaftsportale wie nebenan.de, Kleinanzeigen, Aushänge oder Mundpropaganda unter Freunden kannst du entsprechende Angebote unterbreiten. Gegen einen Unkostenbeitrag, der je nach Angebot von 5 Euro bis 40 Euro und mehr je Teilnehmer pro (z. B. wöchentlicher) Unterrichtseinheit gehen kann, erhalten Interessierte Zugang zu deinem Wissen und deiner Küche, Overlock-Nähmaschine oder ähnlichen Geräten und können in kleiner Gruppe einem schönen Hobby nachgehen. Oft entstehen aus solchen Treffen sogar langjährige Freundschaften, weil Hobbys verbinden.

Haustierbetreuung

Haustierbesitzer kennen das Problem: Sobald man über Nacht weg bleiben oder sogar für mehrere Wochen in den Urlaub fahren möchte, stellt sich das Problem der Betreuung von Hund, Katze, Vogel, Fischen, Reptilien und so weiter. Denn nicht immer ist es gewünscht oder möglich, das Haustier mitzunehmen, und hilfsbereite Nachbarn gibt es oft nicht.

Daher werden entsprechende Angebote für professionelle Haustierbetreuung immer beliebter. Wer beispielsweise Katzen liebt, kann sich als “Cat-Sitter” bei catinaflat.de registrieren und für Katzen in der eigenen Umgebung sorgen. Dies erfordert meist nur 20-30 Minuten morgens oder abends (oder beides) und ist mit viel Schmusen und Spielen mit den Stubentigern verbunden.

Ebenso beliebt sind zum Beispiel Hundeausführdienste. Oder du wirfst einen Blick auf Kleinanzeigen um herauszufinden, für welche Tiere in deiner Umgebung eine Betreuung gesucht wird – meist gibt es zu diesem Thema zahlreiche Gesuche zahlungswilliger Tierbesitzer.

Sammlerstücke

Lego, Comics, Modelle, Ü-Ei-Figuren, Videospiele, Schmuck, Münzen, Kunstwerke und viel mehr: Für alle leidenschaftlichen Sammler bietet es sich an, die Leidenschaft mit dem Geldverdienen zu verbinden. Denn für fast alle Sammlerstücke finden sich entsprechende Marktplätze, wo Interessenten ihre eigene Sammlung vervollständigen möchten.

So kannst du einerseits doppelte Exemplare gewinnbringend weiterverkaufen. Du kannst aber auch einen Schritt weiter gehen und gezielt Konvolute aus Haushaltsauflösungen usw. einkaufen (wiederum häufig bei eBay oder Kleinanzeigen zu finden), sortieren/aufbereiten und die gefragten Stücke dann gewinnbringend weiterverkaufen.

Sprachunterricht

Wenn du deine liebste Fremdsprache gern öfter nutzen würdest, als es dir möglich ist, in ein entsprechendes Land zu reisen, dann biete deine Fähigkeiten doch in Form von Sprachunterricht an. Das geht sowohl über schwarze Bretter als auch über Kleinanzeigen. Über Plattformen wie preply.com lässt sich der Online-Sprachunterricht sogar weltweit anbieten.

Diese Liste ließe sich sicherlich noch beliebig fortsetzen. Denn Hobbys können nicht nur eine Quelle der Freude und Erfüllung sein, sondern bieten meist auch eine Möglichkeit, zusätzliches Einkommen zu erzielen oder sogar eine neue berufliche Laufbahn zu starten. Man muss sich nur trauen!

Hat dir diese Inspiration geholfen oder hast du vielleicht sogar noch mehr Ideen, wie sich Hobbys mit einem schönen Nebenverdienst verbinden lassen? Hinterlasse gern einen Kommentar!

Veröffentlicht in

·

Schlagwörter:

Wer schreibt hier?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert