Haushaltsbuch App

Die 5 besten Haushaltsbuch-Apps in 2024 mit Bewertung

Im App Store oder bei Google Play findest du unzĂ€hlige Haushaltsbuch-Apps. Da kann man schnell den Überblick verlieren. Welche ist in 2024 zu empfehlen? Die besten 5 Apps fĂŒr das Haushaltsbuch “to-go” stelle ich dir heute vor.

Dabei erfĂ€hrst du, welche App fĂŒr welchen Anwender besonders gut geeignet ist. So verlierst du keine Zeit und verwendest von Anfang an die fĂŒr dich richtige App. Das hilft dir beim langfristigen Sparen im Alltag.

Warum eine Haushaltsbuch-App?

Der Vorteil einer Haushaltsbuch-App im Vergleich zu HaushaltsbĂŒchern in Excel oder Google Tabellen sind vor allem die leichte Bedienbarkeit. Du kannst sie ĂŒber das Tablet und das Smartphone von unterwegs aufrufen. Tabellenprogramme am Smartphone-Screen sind keine Freude. Ein sauberes Erfassen aller Einnahmen und Ausgaben kann bei den kleinen Zellen zur Herausforderung werden.

Ein weiterer Vorteil ist, dass du das Smartphone immer dabei hast. Wenn du jede noch so kleinen Besorgung erfasst, wirst du sehen: Kleinvieh macht auch Mist. Du wirst erstaunt sein, wie viel am Ende des Monats zusammen kommt fĂŒr das Brötchen beim BĂ€cker.

Wenn du lieber ein Haushaltsbuch als Excel oder Google Tabelle fĂŒhren willst, dann erhĂ€ltst du eine kostenlose Version, wenn du dich fĂŒr den Newsletter anmeldest. So ein Haushaltsbuch ist deinen BedĂŒrfnissen anpassbar. Das klappt mit Apps nicht.

Was eine gute Haushaltsbuch-App in 2024 bieten sollte

  • Warum fĂŒhren wir ein Haushaltsbuch? Um langfristig zu sparen. DafĂŒr ist es essenziell, selbst kleine Ausgaben unterwegs zu erfassen. Eine gute Haushaltsbuch-App unterstĂŒtzt uns dabei. Mit den besten Apps macht das sogar Spaß.
  • Die Bedienung der Haushaltsbuch-App muss intuitiv sein. Niemand hat Bock, vorher eine 15 Seiten lange Einleitung zu lesen, bevor die App bedient werden kann.
  • Es sollte keine Werbung zu sehen sein, selbst in der kostenlosen Version.
  • Haushaltsbuch-App kostenlos oder bezahlt: Kostenpflichtige Apps haben oft mehr Features. Vor allem Premium-Versionen können aber auch richtig ins Geld gehen. Die App sollte also nicht zu teuer sein.

Kostenloses Haushaltsbuch

✅ einfach deine Finanzen im Griff
✅ Geld langfristig sparen
✅ Fortschritte sehen

Abonniere den Newsletter und erhalte das Haushaltsbuch kostenlos dazu.

Die Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

Finanzguru: erstelle Prognosen ganz automatisch

Vielleicht kennst du diese innovative App Finanzguru schon von „Die Höhle des Löwen“. Der grĂ¶ĂŸte Pluspunkt ist nicht ihre Bekanntheit, sondern, dass du unkompliziert KontoumsĂ€tze deiner Hausbank einlesen kannst. Die Zuteilung nach Kategorien fĂŒr die einzelnen Posten erfolgt automatisch – und großteils richtig. So hast du gleich von Beginn an eine gute Vorstellung davon, wo Einsparpotenziale zu finden sind.

FĂŒr wen die App geeignet ist

Die App blickt in die Zukunft! Sie erstellt eine Prognose, wann welche regelmĂ€ĂŸigen Rechnungen fĂ€llig sind und wann das Gehalt eintreffen wird. Falls du ins Minus rutschen wĂŒrdest, erhĂ€ltst du eine Warnung. Eine gute App fĂŒr alle, die hohe Fixkosten haben. So sind die SchĂ€tzungen noch genauer.

Wie viel kostet die Pro-Version von Finanzguru?

Die Finanzguru Haushaltsbuch-App ist kostenlos und enthĂ€lt keinerlei Werbung. Die App finanziert sich durch NeuvertrĂ€ge fĂŒr u.a. Strom und Gas. Nur, wenn du eine Analyse ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum als die letzten 3 Monaten wĂŒnschst, werden Extrakosten berechnet.

Vorteile Finanzguru

  • Sehr ansprechende NutzeroberflĂ€che
  • KontenumsĂ€tze werden automatisch gezogen
  • Du erhĂ€ltst VorschlĂ€ge fĂŒr gĂŒnstigere Strom und Gas VertrĂ€ge

Nachteile Finanzguru

  • Finanzguru finanziert sich durch NeuvertrĂ€ge von den Energieanbietern. Manchmal ist der Hinweis darauf, dass es einen gĂŒnstigeren Anbieter gibt, zu nervig.
  • Verwalte deine Konten und VertrĂ€ge mit Finanzguru*, damit dir mehr Zeit fĂŒr das bleibt, was dir wichtig ist.

Budgetbakers: Budgetieren fĂŒr Profis

Wallet bietet eine besonders einfache und dabei ansprechende BenutzeroberflĂ€che. Die App importiert automatisch KontoumsĂ€tze von deiner Hausbank. Das spart Zeit. Zudem werden die Ausgaben Kategorien zugeordnet. Du kannst natĂŒrlich auch noch hĂ€ndisch deine Ausgaben hinzufĂŒgen.

FĂŒr wen die App geeignet ist

Jede Ausgabe kannst du mit einem Emoji zu bewerten. Das hilft die Frage zu beantworten: Bist du wirklich glĂŒcklich mit der Anschaffung? Wenn du dir das etwas hĂ€ufiger stellst, wirst du wahrscheinlich bewusster einkaufen. Eine App fĂŒr wahre Minimalisten.

Du kannst dir auch gut ein Budget setzen fĂŒr eine Kategorie (Zum Beispiel fĂŒr CafĂ©). Auch ist es möglich ein bestimmtes Ziel einzugeben, wie in 5 Jahren finanziell unabhĂ€ngig zu sein. Wenn das nicht motiviert?

Wie viel kostet die Pro-Version von Wallet?

Wallet ist in der kostenlosen Version gut zu verwenden. Die Option mit dem automatischen Import ist jedoch nur in der Premium-Version verfĂŒgbar. Die kostet 19 Euro pro Jahr. Am besten vor Abschluss des Abos prĂŒfen, ob deine Bank auch wirklich eine Schnittstelle zu der App anbietet.

Vorteile Wallet

  • Sehr ansprechende NutzeroberflĂ€che
  • Jede Ausgabe kannst du bewerten und deine SchlĂŒsse ziehen
  • Lege Ziele und Budgets fest

Nachteile Wallet

  • Vergleichsweise teuer
  • Automatischer Import der KontoumsĂ€tze nur in der kostenpflichtigen Version
  • Nicht alle Banken als Partner fĂŒr den kostenlosen Import verfĂŒgbar

Links zum Download von Wallet

Laden im App Store (4,5*)

Jetzt bei Google Play (4,6*)

Monefy: Erfasse auch kleine Ausgaben unterwegs

Die BenutzeroberflĂ€che der App Monefy ist intuitiv, das Design ist besonders schön. Man arbeitet einfach gerne mit dieser App. Zwar ist ein automatischer Import der KontoumsĂ€tze nicht möglich, doch ist die Erfassung von spontanen Ausgaben sehr gut gelöst. Einfach auf den Kategorie-Button klicken und den Betrag eintippen – schon sind sie erfasst.

FĂŒr wen die App geeignet ist.

Vielleicht geht es dir auch so: Ich habe Probleme, kleine, tĂ€gliche Ausgaben in bar zu erfassen. Da denke ich mir schnell: “Ach, der Aufwand ist es nicht wert.” Doch die BetrĂ€ge summieren sich. Mit der praktischen Funktion und dem Kategorie-Button vergesse ich diese Mini-BetrĂ€ge nicht mehr.

Wie bei Wallet kannst du auch bei Monefy ein Budget setzen. Die App ist also besonders gut fĂŒr Sparer geeignet.

Wie viel kostet die Pro-Version von Monefy?

Die Haushaltsbuch-App kostet derzeit 3,49 Euro. Das Geld ist gut investiert. Du hast deine Finanzen im Griff, wenn du die Ausgaben diszipliniert eintippst.

Vorteile Monefy

  • Intuitive NutzeroberflĂ€che
  • Besonders einfaches Erfassen von spontanen Ausgaben in bar

Nachteile Monefy

  • Kein automatischer Import der KontoumsĂ€tze

Links zum Download von Monefy

Laden im App Store (4,8*)

Jetzt bei Google Play (4,6*)

Mein Haushaltsbuch: Datensicherheit und -sicherung

Mein Haushaltsbuch Screenshot

Keine Werbung, reduziertes Design und im Offline-Modus werden keine sensiblen Daten erfasst, so der Hersteller. Einziger Nachteil ist, dass ZahlungsausgĂ€nge nicht gesplittet werden. Das wĂ€re sinnvoll, wenn du beispielsweise in der Drogerie einkaufst und den Betrag nach den Kategorien Nahrungsmittel und Kosmetika aufteilen möchtest.

“Mein Haushaltsbuch” hat alles, was eine gute Haushaltsbuch-App haben soll. Alle Einzelbuchungen sind ĂŒbersichtlich aufgeteilt. Du kannst Budgets setzen und Ziele eingeben.

FĂŒr wen die App geeignet ist

Wenn du auf Datenschutz großen Wert legst, dann ist diese App richtig fĂŒr dich.

Wie viel kostet die Pro-Version von “Mein Haushaltsbuch”?

Die App kostet nur 3,99 Euro pro Monat. Besonders fĂŒr Daten-bewusste eine sehr gute Alternative zu den anderen Online-Apps. Bei der kostenlosen Version sind nur 16 Buchungen pro Monat inklusive.

Vorteile Mein Haushaltsbuch

  • Offline Version verfĂŒgbar fĂŒr erhöhten Datenschutz
  • Reduziertes, intuitives Design
  • Budgets und Ziele festlegbar

Nachteile Mein Haushaltsbuch

  • ZahlungsausgĂ€nge können nicht aufgeteilt werden

Links zum Download fĂŒr Mein Haushaltsbuch

Laden im App Store (4,8*)

Jetzt bei Google Play (4,8*)

Money Manager: FĂŒr Profis und Finanzfans

Die Haushaltsbuch App “Money Manager” ist eine effektive Lösung, die noch wenig bekannt ist. Sie ist besonders benutzerfreundlich und bietet einfache Funktionen, um Transaktionen mĂŒhelos zu managen. Aber auch Profis kommen auf ihre Kosten.

FĂŒr wen ist die App geeignet?

Mit Money Manager kannst du sogar verschiedene WĂ€hrungen einstellen. Dies macht sie besonders geeignet fĂŒr Anwender, die eine prĂ€zise Kontrolle ĂŒber ihre Finanzen wĂŒnschen und experimentierfreudig sind. Denn du kannst verschiedene WĂ€hrungen wĂ€hlen, wie auch z.B. Bitcoin und Gold.

Kosten der Pro-Version von Money Manager:

Die Grundversion von “Money Manager” ist kostenlos und frei von störender Werbung. Die Finanzierung erfolgt durch die Option des Upgrades auf die Pro-Version, die zusĂ€tzliche Funktionen und Analysemöglichkeiten bietet. Bei der kostenpflichtigen Version benötigst du zum Beispiel keinen PC bzw Laptop, um bestimmte Analysen auszufĂŒhren.

Vorteile von Money Manager:

  • Eine intuitive NutzeroberflĂ€che, die die Interaktion erleichtert.
  • Doppelte BuchfĂŒhrung fĂŒr eine optimale Vermögensverwaltung
  • Mit verschiedenen WĂ€hrungen beim Haushaltsbuch schreiben. Auch eigene persönliche WĂ€hrung eingeben. (z.B Bitcoin, Gold)

Nachteile von Money Manager:

Die App kann gelegentlich mit Benachrichtigungen fĂŒr Upgrades und zusĂ€tzliche Funktionen werben, was manche Nutzer als störend empfinden.

Laden im App Store (4,7 Sterne)

Jetzt bei Google Play (3,6 Sterne)

Fazit

Die Kriterien fĂŒr eine gute Haushaltsbuch-App sind: gute Usability, in der Basisversion ohne Werbung und nicht zu teuer. Die oben stehenden Apps vereinen diese Anforderungen meines Erachtens sehr gut. Ich selbst nutze zwar lieber ein Haushaltsbuch per Excel. Das ist aber nicht fĂŒr jede das richtige.

Der klare Vorteil einer App ist: Das Smartphone ist immer mit dabei. Eine gute Haushaltsbuch-App hilft beim Geld sparen. Also: Nichts wie los und probieren, welche dir zusagt!

Welche Haushaltsbuch-App findest du besonders gut?

Sag es weiter:

Veröffentlicht in

·

Schlagwörter:

Wer schreibt hier?

Kommentare

3 Antworten zu „Die 5 besten Haushaltsbuch-Apps in 2024 mit Bewertung“

  1. Avatar von Frederik Mussler
    Frederik Mussler

    Ich fĂŒhre seit mittlerweile 2 Jahren ein Haushaltsbuch und bin begeistert. Je lĂ€nger man das ganze pflegt, umso mehr Wissen kann man aus den Daten holen. Ich bevorzuge die App BlueCoins, diese lĂ€uft rein lokal ohne Anbindung an irgendeinen Dienst und man kann verschlĂŒsselte Backups in einer Cloud speichern, falls man das GerĂ€t wechselt bzw. zur Synchronisierung auf anderen GerĂ€ten. Datenschutz auf sehr hohem Niveau. Kann ich nur empfehlen: https://www.bluecoinsapp.com Nachteil, die App gibts nur fĂŒr Andriod und nicht fĂŒr iOS.

    1. Avatar von Eva
      Eva

      Danke Frederik, Bluecoinsapp kannte ich noch nicht. Werde ich mir nĂ€her ansehen, denn Backups finde ich sehr wichtig. Beste GrĂŒĂŸe, Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

3