Frischer Atem und gesundes Zahnfleisch ganz natürlich! In diesem Beitrag zeigen wir, wie du deine eigene Mundspülung herstellen kannst.

Mundspülung einfach selber machen

Für viele Menschen ist die Mundspülung fester Bestandteil der täglichen Mundhygiene. Sie sorgt für frischen Atem und kann Entzündungen vorbeugen. Statt herkömmliche aus dem Handel zu verwenden, stelle ich meine Mundspülung schon lange selbst her. Es bedarf nur weniger Zutaten und sie ist in Windeseile angerührt.

Rezept für selbstgemachte Mundspülung

Für die die selbstgemachte Mundspülung benötigst, du folgende Zutaten:

  • 250 ml destilliertes Wasser
  • 1 Teelöffel Natron
  • 2 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl

Benötigte Zeit: 2 Minuten

So wird das Mundwasser zubereitet:

  1. Wasser und Natron vermischen

    Das Natron in destilliertes Wasser geben und so lange schütteln, bis es sich vollständig aufgelöst hat.

  2. Ätherisches Öl hinzugeben

    Das Pfefferminzöl hinzugeben und die Mundspülung erneut gut schütteln.

Fertig ist dein selbst gemachtes Mundwasser, das genauso wie herkömmliche Produkte aus dem Handel angewendet wird. Diese Mundspülung hält sich ein bis zwei Wochen. Du kannst die Haltbarkeit verbessern, indem du das Mundwasser kühl und dunkel aufbewahrst.

Kostenloses Haushaltsbuch

✅ einfach deine Finanzen im Griff
✅ Geld langfristig sparen
✅ Fortschritte sehen

Abonniere den Newsletter und erhalte das Haushaltsbuch kostenlos dazu.

Varianten

  • Für einen besseren Geschmack gib etwas Xylitol (Birkenzucker) dazu. Laut Studien kann die regelmäßige Anwendung von Xylitol in Zahnpflegeprodukten das Kariesrisiko reduzieren.
  • Alternativ oder in Ergänzung zu Pfefferminzöl sind auch Teebaumöl und Zitronenöl verwendbar.

Blitzmethode

Wenn du auf destilliertes Wasser verzichten möchtest, kannst du auch die folgende Blitzmethode anwenden. Mische das Mundwasser einfach jeden Tag neu mit normalem Leitungswasser!

Hierzu mische ich einfach Natron, Xylitol und die ätherischen Öle in einem kleinen Glas und bewahre dieses Pulver im Badezimmerschrank auf. Nach dem Zähneputzen löse ich eine kleine Menge (etwa erbsengroß) in einem Zahnputzbecher in etwas Wasser auf und spüle direkt mit der Lösung.

Mit Natron, ätherischen Ölen und einer Handvoll anderer Grundzutaten lassen sich viele Pflegemittel und Haushaltsprodukte einfach selbst zubereiten. Das spart Geld und vereinfacht den Haushalt. Zu meinen Lieblingsrezepten gehören dieses Deodorant und dieses Trockenshampoo.

Welche Pflegeprodukte stellst du selber her? Teile deine Erfahrungen und Tipps in den Kommentaren!

Frischer Atem und gesundes Zahnfleisch ganz natürlich! In diesem Beitrag zeigen wir, wie du deine eigene Mundspülung herstellen kannst.

Veröffentlicht in

·

Schlagwörter:

Wer schreibt hier?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert