Ziele setzen ist leichter gesagt als getan. Verlieren sich deine Vorhaben auch regelmĂ€ĂŸig im hektischen Alltag? Du bist nicht allein. Wir haben Angst zu versagen, sind zu perfektionistisch oder werden stĂ€ndig abgelenkt. Um den inneren Faulpelz zu ĂŒberlisten, sollten wir uns nicht nur Ziele setzen, sondern auch SMART formulieren. Doch was genau ist damit gemeint und warum funktioniert das so gut?

Wie du SMARTe Ziele formulierst – in nur 2 Minuten

Ziele setzen ist leichter gesagt als getan. Verlieren sich deine Vorhaben auch regelmĂ€ĂŸig im hektischen Alltag? Du bist nicht allein. Viele sind zu perfektionistisch, haben Angst zu versagen oder werden stĂ€ndig abgelenkt.

Um etwas zu erreichen, sollten wir Ziele SMART formulieren. Wie das geht, dafĂŒr gibt es zahlreiche Beispiele. Doch was bedeutet SMART genau und warum funktioniert das so gut?

Newsletter

Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhÀltst du die neuesten

Minimalismus-Ideen kostenlos per Mail.

✅ Minimalismus

✅ Geld sparen

✅ Finanzielle Freiheit

Was bedeutet SMART und warum ist das wichtig?

Es ist entscheidend, Ziele nach dem SMART-Prinzip zu setzen, da dies die Erfolgschancen erheblich steigert. Aber was bedeuten nun die einzelnen Buchstaben?

Buchstabe: S

Bedeutung: Spezifisch

ErklÀrung: Sei klar bei der Formulierung deines Ziels

Warum ist das so wichtig? Lass keinen Raum fĂŒr MissverstĂ€ndnisse oder Ausreden.

Buchstabe: M

Bedeutung: Messbar

ErklÀrung: Belege dein Ziel mit Zahlen.

Warum ist das so wichtig? Du wirst wissen, ob du auf dem richtigen Weg bist oder Kurskorrekturen benötigst. Durch sichtbare Erfolge wirst du motiviert.

Buchstabe: A

Bedeutung: Attraktiv

ErklÀrung: WÀhle ein Ziel, das dich anspricht.

Warum ist das so wichtig? Dein Ziel wird zu einer magnetischen Kraft, die dich motiviert, selbst wenn der Weg voller Schlaglöcher ist.

Buchstabe: R

Bedeutung: Realistisch

ErklÀrung: Setze dir hohe Ziele, die du auch erreichen kannst.

Warum ist das so wichtig? Besser den Mercedes als den Lamborghini als Ziel setzen, sonst gibst du womöglich zu frĂŒh auf.

Buchstabe: T

Bedeutung: Terminiert

ErklÀrung: Gib deinen Zielen eine Deadline

Warum ist das so wichtig? Ohne Zeitrahmen verlieren sie ihren Biss.

SMART Ziele Beispiele

FrĂŒher wollte ich einfach “mehr lesen”. Klingt nach einem Plan, oder? Aber ich habe es nie gemacht. Warum? Weil es zu vage war. Jetzt setze ich mir SMARTe Ziele: “Ein Buch pro Monat lesen.” Das ist spezifisch, messbar, attraktiv (Ich liebe BĂŒcher! Hier eine Liste der besten BĂŒcher um Ziele zu erreichen), realistisch und terminiert. Und es funktioniert!

Vielleicht hast du dir bisher in deinem Job das Ziel gesetzt: “Erfolgreicher werden”. Setze dir SMARTe Ziele, wie; “In den nĂ€chsten sechs Monaten einen Kurs abschließen und mein Wissen vertiefen.” Das ist viel klarer, oder?

Was ist der “Deadline-Effekt” ?

Dieses PhĂ€nomen wird auch oft als “Parkinson’sches Gesetz” bezeichnet. Es besagt, dass Arbeit sich in dem Maße ausdehnt, wie Zeit fĂŒr ihre Erledigung zur VerfĂŒgung steht. Daher neigen Menschen dazu, intensiver zu arbeiten und produktiver zu sein, wenn der Zeitrahmen knapp wird. Eine sehr gute Medizin gegen Aufschieberitis.

Teste es: Ist dein Ziel SMART genug?

Um herauszufinden, ob dein Ziel wirklich SMART ist, empfehle ich dir diesen Prompt in ein KI-Tool wie Chat-GPT einzutippen:

Ist dieses Ziel SMART? Wenn nein, bitte gib mir Tipps, wie ich das Ziel SMART formulieren kann: FÜGE HIER DEIN ZIEL EIN

Bitte beachte, dass du dafĂŒr ein Konto bei Chat-GPT eröffnen musst und gegebenenfalls deine persönlichen Daten teilen musst.

Newsletter

Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhÀltst du die neuesten

Minimalismus-Ideen kostenlos per Mail.

✅ Minimalismus

✅ Geld sparen

✅ Finanzielle Freiheit

Andere Modelle fĂŒr Ziele

Es gibt nicht nur SMARTe Ziele. Hier sind drei weitere Modelle, die helfen können, deine Ziele zu erreichen.

CLEAR: Collaborative, Limited, Emotional, Appreciable, Refinable

Gemeinsam (Collaborative): Das Ziel sollte von anderen unterstĂŒtzt oder gemeinschaftlich erreicht werden.

Begrenzt (Limited): Klare Begrenzungen setzen, um den Fokus zu behalten.

Emotional: Das Ziel sollte emotionale Resonanz haben, um die Motivation aufrechtzuerhalten.

Greifbar (Appreciable): Das Ziel sollte in kleine, greifbare Teile zerlegt werden, um den Fortschritt besser zu sehen.

Verfeinerbar (Refinable): Das Ziel kann angepasst und verbessert werden, wenn sich die UmstÀnde Àndern.

FAST: Focused, Achievable, Specific, Time-bound

Fokussiert (Focused): Das Ziel sollte klar definiert und nicht zu komplex sein.

Erreichbar (Achievable): Realistisch und machbar innerhalb der gegebenen Ressourcen.

Spezifisch (Specific): PrÀzise und deutlich formuliert, um MissverstÀndnisse zu vermeiden.

Zeitgebunden (Time-bound): Mit einer klaren Frist, um den Fortschritt zu messen.

PURE: Positive, Understood, Relevant, Ethical

Positiv formuliert (Positive): Formuliere Ziele positiv, um die Motivation zu stÀrken.

Verstanden (Understood): Das Ziel sollte fĂŒr alle Beteiligten klar und verstĂ€ndlich sein.

Relevant (Relevant): Das Ziel sollte im Kontext wichtig und sinnvoll sein.

Ethisch (Ethical): Ziele sollten ethischen Standards entsprechen und fĂŒr alle akzeptabel sein.

Welches Modell du wĂ€hlst, ist dir ĂŒberlassen. Hauptsache, es bringt Klarheit.

Deadlines

Was ist Aufschieberitis?

Aufschieberitis bedeutet, dass man wichtige Dinge vor sich herschiebt, auch wenn man weiß, dass es negative Folgen haben kann. Ursachen können Ängste, Perfektionismus oder schlechtes Zeitmanagement sein. Es fĂŒhrt kurzfristig zu Erleichterung, aber langfristig zu Stress und schlechter Leistung.

Viele Menschen haben damit zu tun. Es gibt Strategien wie die Aufteilung von Aufgaben und das Setzen von klaren Zielen, um damit umzugehen.

Fazit

Viele kĂ€mpfen mit Ängsten, Perfektionismus und Ablenkungen. Die SMART-Methode ist ein effektiver Ansatz, um klare, messbare, attraktive, realistische und terminierte Ziele zu formulieren. Jeder Buchstabe SMART steht fĂŒr ein Attribut, um Klarheit und Motivation zu fördern.

Neben SMART gibt es auch andere Modelle wie CLEAR, FAST und PURE als unterstĂŒtzende AnsĂ€tze.

SMARTe Ziele machen den Weg einfacher, stressfreier und vor allem umsetzbar. Schau, was du erreichen willst, sei spezifisch, sei realistisch, und dann leg los. Du wirst sehen, wie viel einfacher es wird, wenn du SMART denkst.

Schreibe jetzt dein SMARTes Ziel in die Kommentare! Ich antworte, ob das Ziel wirklich SMART ist, oder ob dafĂŒr noch ein Kriterium fehlt.

Veröffentlicht in

·

Schlagwörter:

Wer schreibt hier?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert